!!!  Aktuelles an der Johanniterschule  !!!

 

Adventsbasteltag 2018 an der Johanniterschule!


Frau Probst hat`s geschafft!!

Mit Freude gratulieren wir unserer Frau Probst zur bestandenen

Prüfung zur Kinder-, Jugend- und Familienberaterin. 

Dank der finanziellen Unterstützung des Fördervereins war es möglich, diese Fachausbildung, die ein gutes Jahr dauerte, anzugehen. Nun wird sich Frau Probst noch intensiver in das Unterrichtsgeschehen integrieren.


Volksbanklauf 2018 - Wir waren wieder dabei!

Auch dieses Jahr hieß es wieder: Auf die Plätze, fertig....LOS! Mit einigen Staffeln nahm die Johanniterschule auch dieses Jahr am Volksbanklauf teil. Unbeeindruckt vom kalten Wetter gaben unsere Läufer wieder alles und schlugen sich tapfer. Wir sind mächtig stolz auf sie! Vielen Dank auch an die lieben Helfer, die uns unterstützt haben. 

 


Wandertag zum Turm

 

Unsere Schulwanderung 

Wir sind zum Testturm gegangen. Da sind wir mit dem Aufzug nach oben gefahren. Mir hat der Aufzug gefallen. Der Aufzug war sehr schnell.

Von Isyan (Klasse 2)

 

Wir sind mit der ganzen Schule zur Bushaltestelle gelaufen. Als der Bus da war, sind wir zum Turm gefahren. Wir sind mit dem Aufzug hochgefahren und alles war mini und man hatte eine tolle Aussicht. 

Von Kevin (Klasse 2)


Schiff Ahoi! Schule in Sicht!

war das Motto der diesjährigen Einschulungsfeier an der Johanniterschule.

Die neuen Erstklässler und ihre Familien wurden von den Matrosen und Seeleuten der 2. bis 4. Klasse mit schwungvollen Liedern in Empfang genommen und begrüßt.

Als eine im Netz verfangene Flaschenpost zuerst gar nicht entziffert werden konnte, wurde schnell klar, warum es doch nützlich sein kann, das Lesen zu lernen.

Damit das „Schiff“ Schule seinen Weg gut und erfolgreich auch durch stürmische Wellen findet, ist unter anderem auch eine vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrerinnen notwendig. Dies machte Schulleiterin Susanne Birkenmaier deutlich und appellierte an die Eltern, mit den Lehrerinnen an einem Strang zu ziehen und sie zu unterstützen.

Schließlich nahmen die Seeleute und die neuen Erstklässler Kurs auf die Schule. Mit ihrer Klassenlehrerin Isabell Genge gingen sie vom Gemeindehaus zur Johanniterschule, um dort ihren ersten Unterricht zu erleben und die versprochene Schatzkiste zu suchen.

Die Familien wurden während der Wartezeit mit Kaffee und Imbiss bewirtet, bevor es zum Fototermin in den Schulhof ging.


"Toter Winkel" in Rottweil


Schuljahr 2017/2018


Dem Salz auf der Spur!

Dieses Jahr durften Klasse 1 und 2 ins Salinemuseum Rottweil. Am 11.06.2018 wanderten wir von der Schule aus in die Saline. Trotz der Baustelle kamen wir gut durch, Frau Deifel wartete bereits am Museum auf uns. Dort durfte die Klasse 2 direkt in das Salzwerk und wurden von der netten Museumsleitung begrüßt. Klasse 1 machte sich gleich daran, aus Salzteig verschiedene Formen und Buchstaben zu formen. Danach wurde gewechselt. Zurück ging es anschließend mit dem Bus. Es war ein sehr schöner Tag!

 


Vielen Dank an unsere fleißigen Juniorhelfer und Frau Probst!


Gießkannen mal anders...

 

Auch die 1. und 2. Klasse der Johanniterschule hatten viel Spaß bei der Gestaltung der grünen Gießkannen...Sie können sich sehen lassen!


Kinderflohmarkt in der Johanniterschule

Am Samstag, den 14. April 2018 veranstaltet der Elternbeirat der Johanniterschule von 14 – 16 Uhr einen Kinderflohmarkt in der Johanniterschule, Johanniterstr. 21.

Wer für den Frühling noch Sandelzeug braucht oder einen fahrbaren Untersatz, der wird bei einem Besuch im denkmalgeschützten Schulhaus sicherlich fündig.

Im Kinderzimmer muss dringend Platz geschafft werden? Dann können alle Kinder, die verkaufen möchten, ab 13 Uhr einen der bereitgestellten Tische zum Verkaufsstand machen. Spielzeug, Bücher, CDs usw. können an dem Nachmittag den Besitzer wechseln. Kleidung darf nicht verkauft werden.

Eine besondere Gelegenheit bietet sich im Schulhof: Hier werden alte Schulmöbel preiswert angeboten. Die massiven Holztische und Stühle eignen sich hervorragend als Kinderzimmermöbel, sie sind robust und stabil.
Außerdem werden weitere Fundstücke vom Dachboden der Schule, wie z.B. alte Wandtafeln oder Geographie-Stempel angeboten.

Mit einem gemeinsamen Frühlingslieder-Singen beginnt der Nachmittag um 14 Uhr. Der Elternbeirat lädt während des Flohmarktes zum Verweilen  ins  Cafe ein, wo Kaffee, Kuchen und auch Herzhaftes angeboten werden.

Informationen im Schulsekretariat unter 0741-12048 (Mo, Mi und  Do vormittags 8 – 9.30 Uhr).


Die Bremer Stadtmusikanten in der Johanniterschule

Eine sehr lebendige und musikalische  Darbietung dieses bekannten Märchens der Gebrüder Grimm durften die Johanniterschüler der Klassen 1-3 am Dienstag im Musikraum miterleben.

Eva Weiss (Diplom-Musikerzieherin) erfreute die Kinder mit ihren verschiedenen Instrumenten, darunter eine Viola da Gamba (Violine am Bein), einer Nasenflöte, einer lauten Trommel usw...

Sie erzählte von den 4 Freunden - Esel, Hund, Katze und Hahn - und ließ uns teilhaben an einer spannenden Geschichte, die wir so noch nicht erleben durften. Vielen Dank!


Es schneit, es schneit...


Hu hu hu!!!

Auch in der Johanniterschule sind dieses Jahr wieder alle närrisch...


Adventsbasteltag 2017

Auch dieses Jahr versammelten sich die Johanniterschüler, Eltern, Lehrer, Kindergartenkinder und viele fleißige Helfer und Helferinnen in der Johanniterschule, um die Adventszeit mit schönen Basteleien und leckeren Keksen einzuläuten. Das Bastelangebot war weit gefächert und für JEDEN was dabei...

Hier ein paar Eindrücke:

 

Unser Schullandheim in Klasse 4 – ein super Erlebnis

 

Am Dienstagmorgen, dem 26.9.17, sind wir mit dem Bus auf die Schwäbische Alb in die Jugendherberge auf dem Lochen gefahren. Wir mussten in Balingen umsteigen, dann waren wir endlich da. Die Frau von der Jugendherberge hat uns viel erklärt, was es für Regeln gibt…. Jetzt haben wir unsere Zimmer eingeräumt und mussten das Bett mit Bettwäsche beziehen. Das war gar nicht so leicht. Hungrig sind wir danach zum Grillplatz gegangen und haben Feuer gemacht und Würstchen gegrillt. Am Mittag durften wir noch lange auf dem Spielplatz und dem Fußballplatz spielen. Wir sind dann zusammen in den Wald gewandert und haben einen Naturerlebnispfad gemacht. Da gab es coole Spiel und Kletterstationen, so wie eine Riesenwippe. Am Abend haben wir selber Pizza gemacht und im Feuerofen gebacken. Nach dem Essen sind wir mit Herr Strommeier klettern gegangen und danach war Bettgehzeit und Nachtruhe.

Am nächsten Morgen haben wir gefrühstückt und ein Lunchpaket mitgenommen. Wir wanderten zum Lochenstein. Es war steil und rutschig. Als wir oben waren fanden wir eine kleine Kapelle und eine Geschichte.  Wir gingen bis zum Gipfelkreuz und die Kinder durften in Zweiergruppen ans steile gefährliche Gipfelende. Dann war das Schullandheim leider schon wieder vorbei.

Von Ben und Albin

 

Eines Tages sind wir mit dem Bus ins Schullandheim gefahren in die Jugendherberge Lochen. Da gab es einen Fußballplatz, Spielplatz, Grillplatz, Tischkicker und Tischtennis. Kai, Egzon, Alex und ich haben unsere Betten vorbereitet und sind dann zum Fußballplatz gegangen und haben Fußball gespielt. Als der Kiosk offen war, habe ich ein Eis gekauft. Mit Max bin ich danach zum Automaten gegangen, Max hat mir ein Fanta gekauft und mit dem Fanta bin ich zum Fußballplatz gegangen. Ich fand es toll mit meinen Freunden Fußball zu spielen. Lustig war, dass Kai und Alex den ganzen Abend und morgens früh im Bett nur gelabert haben.

Von Philip

 

 

Wir sind am 26. Bis 27. September mit der Klasse 4 in Schullandheim zu der Jugendherberge Lochen gefahren. Dort gab es einen Fußballplatz, eine Kletterhalle, einen Grillplatz, Tischkicker, Tischtennis und viel mehr. Am coolsten fand ich die Kletterhalle. Dort gab es so eine Wand, bei der man sich wie auf einer Schaukel in die Luft schwingen konnte. Nachdem Herr Stromeier uns allen Sicherheitsgurte gegeben hat, bin ich an der Wand mit der Schaukel hockgeklettert. Als ich ganz oben war, habe ich alles losgelassen außer einer Hand. Ich hatte so Angst loszulassen. Doch als ich mich traute war es sehr spaßig.

Von Andy

 

 


Volksbanklauf 2017

Hier einige Bilder...


Kartoffelernte

Heute, am 4.Oktober, hat Klasse 4 ihre Kartoffeln geerntet. Im späten Mai
wurden sie gesetzt, immer wieder "angehäufelt" und gelegentlich gegossen. Nun wurden die Kinder reichlich für die Arbeit belohnt! Das Ernten war fast so schön wie eine Schatzsuche. Nun muss noch der Speiseplan für die nächste Woche geplant werden ...


Herbstwanderung 2017

Auch dieses Jahr haben wir es uns nicht nehmen lassen, den Herbst bei einer schönen Wanderung zu genießen...


Herzlich Willkommen liebe Erstklässler !

Nach den langen Sommerferien war am 16.09.2017 endlich der Tag gekommen, auf den sich schon so viele Kinder gefreut haben: Ihre Einschulung!

Auch die ganze Johanniterschule wartete schon sehnsüchtig auf die neuen Erstklässler und empfing diese mit einer schönen Einschulungsfeier im evangelischen Gemeindehaus Rottweil. Viele Kinder bestehender Klassen sangen unter der Leitung von Frau Sütterle Lieder vor, Frau Birkenmaier hielt eine schöne Rede und die Kinder der 2. Klasse führten ein kleines Theaterstück auf, welches sie schon im vergangenem Schuljahr eingeübt hatten. Dieses erzählten vom kleinen Tiger, der gerne in der Schule lesen und schreiben lernen wollte. Danach ging es dann für die frisch gebackenen Schulkinder in die Johanniterschule zu ihrer ersten Schulstunde. Ihre Eltern und Verwandten warteten unterdessen bei Kaffee, Kuchen und anderen Leckereien im Schulgebäude.

Es war ein ereignisreicher Tag und für viele Kinder der Start ins Schulleben. Wir wünschen euch ganz viel Freude, viele neue Freunde und tolle Schultage bei uns!


Der "tote" Winkel

Den Drittklässlern wurde gezeigt, wie gefährlich der „Tote Winkel“ ist. Bei der Aktion des Round Table, die wie immer sehr gut organisiert und durchgeführt war, erlebten die Kinder selbst aus der Fahrerkabine des LKW aus, wie schlecht man an der Seite oder direkt vor dem LKW gesehen wird.

Also: Augen auf und Gehirn an im Straßenverkehr!

 


Schulwanderung

Am 10. Juli 2017 machten wir eine Wanderung rund um Rottweil. Am Aufzugstestturm haben wir uns auf aufgestellten Liegen ausgeruht und gegessen. Danach wanderten wir zu einem schönen Grillplatz. Um das Lagerfeuer hat sich die Klasse 4 gekümmert. Wir grillten Würstchen und Marshmallows. Dann haben wir auf einer großen Wiese gespielt. Wir nahmen unsere Regenschirme und benutzten sie als Sonnenschirme. Wir spielten lange, bis es Zeit war zu gehen. Alle wanderten zurück zur Schule. Es hat sehr viel Spaß gemacht!

Von Rachel und Linda, Klasse 4


 Das Fußballturnier an der Johanniterschule 2017

Grundschüler zeigen richtig guten Fußball!

 

Beim traditionellen Grundschul-Fußballturnier an der Johanniterschule kämpften 9   Mannschaften um den Pokalsieg  jeweils in der Altersklasse Klasse 1 und 2 und der Altersklasse Klasse 3 und 4.

Es war ein Wiedersehen mit vielen Bekannten aus den Vorjahren, als die Mannschaften der umliegenden Rottweiler Grundschulen auf dem Pausenhof der Johanniterschule eintrafen. Das  Grundschulfußballturnier auf dem Kleinspielfeld der Schule hat mittlerweile eine schöne Tradition.

Die Kinder spielten, angefeuert durch zahlreiche Zuschauer, durchweg fair in mehreren Runden um den Sieg und zeigten dabei, dass sie richtig gut kicken können.

Alle waren mit Spaß und Eifer bei der Sache und die Schiedsrichter Uli Dom aus Rottweil und Werner Pfundstein aus Schramberg sorgten für einen regelgerechten Ablauf.

Bei den 1./2. Klässlern entschied letztendlich die Mannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule den Turniersieg für sich, den 2. Platz errang die Mannschaft der Eichendorffschule.

Nach einem hochkarätigen, spannenden Finale stand auch bei den 3./4. Klässlern der Sieger fest: Wie schon in den Vorjahren nahm die Mannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule den Pokal mit nach Hausen. Zweitplatziert bei den „Großen“ hatte sich die Mannschaft der Johanniterschule.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Mannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule (3.4.. KL.), die den Pokal

gewonnen hat. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

Die Mannschaften der 1./2. Klasse der Maximilian-Kolbe-Schule, die auch den 1. Platz erreicht hat! Prima!

 

 

 

 

Unsere 3./4. Klässler, die den 2. Platz erreicht haben nach einem
spannenden, fairen, toll gespielten Finale.

 

 

 

 

 

Unsere Mannschaft der 1./2. Klasse.


Der Känguru-Mathewettbewerb 2017

 

Dieses Jahr nahmen 14 Kinder der Johanniterschule am Känguru-Wettbewerb im Fach Mathe teil.

Mit großem Erfolg: Max aus Klasse 3 erreichte den 3.Platz und Florentin aus Klasse 4 schaffte die meisten richtigen Antworten nacheinander. Auch die anderen Kinder waren super. Wir sind stolz auf euch!

 


 

Der Tag an den Pfahlbauten

 

Am 8.5.2017 besuchten die Klassen 3 und 4 mit Fr. Weiß, Fr. Rexer und Fr. Birkenmaier die Pfahlbauten am Bodensee. Dieser Ausflug war sehr ereignisreich!

Nach einer etwas längeren Busfahrt durften alle auf den Spielplatz gehen. Die Kinder schaukelten, wippten und rutschten. Beim Vespern wurden einige Enten angelockt. Eine Ente klaute Charalampos sogar sein Brot! Wenige Zeit später wanderten alle zum Museum. Dort sind die Klassen zu Beginn in einen Raum gegangen, der einer echten Tauchbasis ähnelte. An einer Wand waren zwei Türen, die sich plötzlich öffneten. Zu sehen waren Bilder von alten Pfahlbauten. Daraufhin gingen erneut zwei Türen auf. Nun befanden sich alle in einem virtuellen U-Boot. Das war sehr spannend! Die Kinder tauchten auf und nun waren Bilder von Menschen und Pfahlbauten zu sehen. Und als sich die Türen wieder öffneten, konnte man die echten Pfahlbauten sehen. Diese Häuser standen quasi auf dem Bodensee. Hr. Götz – der Museumsführer – wartete dort auf die Gruppe. Es gab auf der Führung viele ausgestopfte Tiere zu sehen und auch einige Statuen. Jetzt folgte noch eine kurze Wanderung durch den Wald. Im Anschluss durfte sich jeder noch ein Eis kaufen und die Kinder machten sich wieder auf den Weg nach Rottweil. Es war ein sehr schöner Tag!

 

Rachel und Lea aus Klasse 4

 


Auch wir bauen Türme für Rottweil!

 

Im Rahmen des naturwissenschaftlichen Unterrichts im Bereich „Bauen und Konstruieren“ erbauten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 der Johanniterschule verschiedene Türme aus Müll - Upcycling der etwas anderen Art. 

 

Zuerst wurde jede Menge Plastikmüll gesammelt. Bei 16 Familien kommt so einiges an Verpackungsmaterial zusammen. Mittels Heißkleber und viel Geduld wurden aus einzelnen Teilen richtige Turmgerüste. Danach verkleideten die Schülerinnen und Schüler diese mit mehreren Lagen Pappmache. Als die Türme dann trocken waren, ging es weiter zur Gestaltung. Farbe, Federn und Girlanden durften natürlich nicht fehlen. 

 

Alle sind nun richtig stolz auf die einzelnen Kunstwerke, passend zum Jahr der Türme!

 


Unter dem Motto "Fit, gesund & lecker" fanden im April die Projekttage an der Johanniterschule statt!

Es wurde Sport getrieben, entspannt, geschlemmt und viel Informatives dazu gelernt...

 

 

Die Zuckerdetektive

 

 

 

 

Wohlfühlprogramm

 

 

Bärenstarke Brötchen

 

 

 

 

 

 

 

Unser Schulfrühstück rockt!

 

 

 

Laufen macht frei!

 

 

 

Wir besuchen Bienen!

 

 

 

 

Auf der Suche nach Kräutern...


Die Klasse 3 bei der Feuerwehr Rottweil

 

Wir sind zur Feuerwehr in Rottweil gelaufen. Der Feuerwehrmann, der uns alles gezeigt hat, hieß Herr Müller. Als wir rein kamen war alles riesengroß. Dann haben wir gefragt, was die Feuerwehr hier macht und so weiter. Sie löschen Feuer und sie bergen und retten Menschen. Danach sind wir zu den Ausrüstungen gegangen. Jeder wollte die Ausrüstung einmal anziehen! Diese war ziemlich schwer. Nun waren wir draußen. Es wurde ein Feuer gemacht und man hat uns erklärt, dass man ein Feuer niemals mit Wasser löschen darf, wenn man mit Öl gekocht hat, weil sonst etwas wie eine "Bombe" entsteht und das dadurch das Feuer noch größer wird. Jetzt durften wir einen Feuerlöscher ausprobieren. Das hat uns sehr gefallen. Zu guter Letzt durfte jeder einmal auf die Feuerleiter. Das war ein Erlebnis!

 

Von Sanja, Ben und Philip aus Klasse 3


Der Flohmarkt war ein voller Erfolg!

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer!