Wir teilen unser Frühstück

              geschrieben von Florentin

Wir feiern den Sankt Martin weil er dem Bettler das Leben gerettet hat. Er hat seinen Mantel geteilt mit seinem Schwert und ist davongeritten. So ist der Bettler nicht erfroren. Deshalb haben wir das Sankt Martin Frühstück gemacht. Es gab Tomaten, Äpfel, Möhren, Kekse, Reiswaffeln, Käsewürfel, Mandarinen, Mafins, Sentwitsches, Chinesische Maultaschen und getrocknete Aprikosen.